Leistungsbeispiel Kapitalmarkt
Kostencheck und Managerselektion

Ausgangssituation

  • Eine Unternehmerfamilie ist seit über zehn Jahren Kunde der örtlichen Hausbank. Die Familie vertraut in der Vermögensverwaltung trotz einem zweistelligen Millionenvermögen überwiegend auf die hauseigenen Finanzprodukte der Bank.
  • In der Folge möchte die Unternehmerfamilie sich einen Überblick über die Konditionen ihrer Geldanlage verschaffen und prüfen, ob sie eventuell zu hohe Gebühren bezahlt.
  • Zudem soll analysiert werden, ob andere Anbieter gleiche oder bessere Leistungen zu besseren Konditionen bieten und ob es Sinn macht, das Vermögen auf verschiedene Adressen zu verteilen.

Lösungsansatz

  • Überprüfung der Kostenstruktur und Optimierung der Investments am Kapitalmarkt.
  • Identifikation von Einsparungspotentialen bei den Kosten, sodass die Rendite ohne zusätzliches Risiko ansteigt.

Umsetzung

  • Mitteilung der Erkenntnisse an die Familie mit anschließendem Gespräch mit der Bank, der Familie und TRESONO.
  • Gemeinsam wurden Gebühren nachverhandelt und die Allokation gestrafft. Nominalwerte wurden deutlich reduziert und Sachwerte aufgestockt und teure Anteilsklassen der Fonds in günstigere getauscht.
  • Zusätzlich wurden der Familie die inhärenten Risiken, die über die lange Duration bei den Rentenwerten entstehen, aufgezeigt.

Ergebnis

  • Bei nahezu vollständiger Entlastung der Vermögensinhaber wurden die Kosten bei gleichem Service durch die TRESONO um rund 25% gesenkt.

 

Gerne berät Sie unser Experte Herr Ulrich Voss.